THE CONCEPT



DU BIST BEREIT FÜR VERÄNDERUNGEN?



Rework bietet dir ein einzigartiges All-in-One Package...

Let’s face it: Training ist hart, Ernährung ist kompliziert und Erholung ein Mysterium. Wissenschaftliche Erkenntnisse scheinen sich jährlich wie die sprichwörtliche Fahne im Wind zu drehen und doch weiß jeder deiner Trainingspartner stets genau wie man heutzutage trainieren MUSS. Sowohl Wissenschaft als auch Praxis vergessen allerdings oft, dass wir Menschen mehr als Maschinen sind. Wir sind hochindividuelle Wesen mit eigenen Vorbedingungen, Umständen und Zielen. Wir glauben aber, dass sich diese beiden Welten genau bei DIR treffen. Beim Athleten. Das ist das Kernelement unsere Philosophie. Der Übergang zwischen Wissenschaft und Praxis ist der Mensch selbst. Unser Ziel ist es die aktuellsten und vielversprechendsten Erkenntnisse aus Wissenschaft mit unserer jahrelangen Erfahrung zu verbinden, um dir als Athleten aktiv zuzuhören und so zusammen deinen individuell besten Weg zu finden.

Egal ob Anfänger, Hobbysportler oder Profi,...


TRAIN HARDER, RECOVER FASTER.


Nutze die Möglichkeit und überzeuge dich selbst vom REWORK-CONCEPT.

About

Alexander Gräf - The Muscle

Head-Coach, Sports Therapist, PRO

+43 676 944 60 59


Alex ist der Gründer und Head-Coach von ReWork. Neben seiner Profikarriere als Triathlet stellte er sich das Ziel sein Hobby zum Beruf zu machen und gründete 2018 das Unternehmen ReWork.

Mit seinem Auftreten ist Alex der Typ Athlet der polarisiert – entweder man liebt ihn...oder eben nicht. Eines steht jedoch fest, er ist Triathlet und Coach aus Leidenschaft. Als einer der schnellsten Schwimmer im Triathlonzirkus mit zahlreichen frist-out-of-the-water Momenten ist Alex auch gerne einer der Ersten vor der Kamera. Besonders zeichnet ihn jedoch sein umfangreiches Praxis-Know-How im Training und dessen Realisierung aus. Alex ist kein Wissenschaftler sondern ein Macher. Bekannt ist er unter anderem für diverse Selbst-Experimente, beispielsweise die Durchführung einer 200 Kilometer Trainingswoche des schnellsten Marathonläufers der Welt, Eliud Kipchoge, oder einem 100x100 Meter Schwimmtraining mit einer Durchschnittspace von unter 1:15 min/100m. Als sein eigener Trainer ist Alex selbst sein größter Kritiker, der ihn bis dato an beinahe jedes Ziel gebracht hat. Beispiele sind sein Marathondebut 2019 in 2:49h oder seine 1500m Freistil Bestzeit in 16:49min.

„Ich bin kein Sportwissenschaftler wie er im Bilderbuch steht. Ich hinterfrage die Theorie und stehe etablierten Konzepten auch manchmal kritisch gegenüber. Durch meine langjährige Erfahrung als Athlet und Trainer habe ich gelernt den Sport aus beiden Perspektiven zu verstehen. Eine Eigenschaft die meinen Athleten in vielerlei Hinsicht zu Gute kommt.“
Ich bin kein Sportwissenschaftler wie er im Bilderbuch steht.

Massimo Köstl-Lenz - The Brain

ReTester, Science Nerd, Philosopher


Massimo lebt sein Leben nach dem Grundsatz „was man gern macht, macht man gut“. So hat es sich bei ihm so ergeben, dass aus einem Hobby schnell eine Leidenschaft und aus einer Leidenschaft schnell eine Philosophie für das Leben wurde. Seit beinahe 15 Jahren als aktiver Triathlet, staatlich geprüfter Trainer für Ausdauersportarten, Teilzeit-Coach aus Leidenschaft und unersättlicher Konsument von wissenschaftlichen Studien hat sich Massimo ein breites Wissen in Sport- und Ernährungswissenschaften angeeignet.

Anfangs stand hier klar der eigene Nutzen im Vordergrund. Heut sieht die Sache anders aus:

„Eine meiner größten Erkenntnisse der letzten Jahre ist die Tatsache wie viele Mythen, Fehlvorstellungen und Bullshit es in der Welt da draußen gibt. Ausdauersport stellt hier keine Ausnahme dar. Ganz im Gegenteil scheint es oft, als ob Menschen gerade in Bezug auf Sport und Ernährung besonders anfällig für fragwürdige Modeerscheinungen und Scharlatanerie sind. Ich selbst würde mir nicht anmaßen den einen „richtigen“ Blick auf die Dinge zu haben. Vielmehr habe ich in der Vergangenheit vor allem gelernt zuzuhören, die Qualität von unterschiedlichsten Quellen zu unterscheiden und nicht fanatisch einer bestimmten Ideologie zu verfallen.

Mein Traum ist es nun, diese Fähigkeit für das Wohl von Athleten anzuwenden, fortzuentwickeln und weiterzugeben. Nicht nur in Bezug auf die körperliche Leistungsfähigkeit, sondern auf das Wohlbefinden und die Lebenszufriedenheit des Sportlers als Ganzes. Denn Körper und Geist sind unzertrennlich miteinander verbunden. Eine verantwortungsvolle Aufgabe. Doch könnte sie schöner und lohnender nicht sein."
Was man gern macht, macht man gut.

Coaching

Train smarter

Meet the Coach



Verbessere deine Technik und werde schneller.



Egal ob ergänzend zu deinem ReWork Trainingsplan oder als eigenständiges Training, One on One Coaching erlaubt es uns die über Jahre gesammelte Erfahrung direkt an dich weiterzugeben. Egal ob Verbesserung deiner Technik in allen Teildisziplinen, eine Analyse deiner generellen Vorgehensweise im Training oder ein eingehendes Gespräch über deine Ernährungsgewohnheiten und -strategien. Wir geben unser Bestes dir mit unserer Erfahrung und wissenschaftlichen Erkenntnissen weiterzuhelfen.

Contact